Leistungen
Bestattungsarten
Im Vorfeld klären wir mit Ihnen, welche Art von Begräbnis sich der Verstorbene gewünscht hätte oder verfügt hat. Ob eine traditionelle Erdbestattung, eine Seebestattung oder Feuerbestattung mit anschließender Urnenbestattung auf einem Friedhof, Friedwald oder Rasengrab, wir erläutern Ihnen die verschiedenen Bestattungsmöglichkeiten.

Diese sind heutzutage vielfältig und sollten sorgfältig überlegt sein. Auch im Hinblick auf die Hinterbliebenen und ihres möglichen Wunsches, einen Ort zu haben, wo sie sich dem Verstorbenen nahe fühlen können. Manchmal ist es auch eine Frage der Grabpflegemöglichkeiten.

Herkömmliche Erdbestattungen im Sarg werden nach wie vor bevorzugt, aber auch Einäscherungen werden immer beliebter.  Dabei wird nach der sog. Feuerbestattung die Asche in einer Urne unter einem ausgesuchten Baum in einem Friedwald, in einer eigens angefertigten Stele oder einer Kolumbriumwand bestattet. Natürlich entscheiden sich einige auch für die altbekannte Seebestattung.  Vemmer-Bestattungen berät Sie gerne und steht Ihnen zur Seite!

Organisation einer Trauerfeier
In unserem Haus in Bielefeld-Brackwede zeigen wir Ihnen gerne unsere vielfältige Sargausstellung und unterschiedliche Urnenausstellung, unseren ruhigen Verabschiedungsraum und unsere große Trauerhalle.

Anschließend besprechen mit Ihnen den gewünschten Ablauf der Bestattung und leiten – auf Wunsch -  alles Notwendige in die Wege. Dazu gehört ein Gespräch mit einem Geistlichen der entsprechenden Konfession oder einem weltlichen Trauerredner. Wir unterstützen Sie bei der Wahl der Grabstätte, der Auswahl der Trauerfloristik und stehen Ihnen bei der Gestaltung des Trauerdrucks, wie Traueranzeige und Trauerbriefe zur Seite.

Das anschließende Kaffeetrinken buchen wir in Absprache mit Ihnen. Ist die Beerdigung vorüber, ist es Brauch, sich bei den Trauergästen zu bedanken. Wir geben Ihnen Muster für Briefe und Karten an die Hand und erstellen diese nach Ihren Wünschen.

Welche Formalien sind nötig?
Vom Verstorbenen benötigen Sie nun die wichtigsten Unterlagen wie den Personalausweis sowie von Ledigen die Geburtsurkunde und bei Verheirateten die Heiratsurkunde oder das Familienstammbuch. Bei Geschiedenen wird zusätzlich das Scheidungsurteil gebraucht und bei Verwitweten die Sterbeurkunde des  Ehepartners. Gut ist es, wenn Sie die Krankenkassenkarte, sowie die Renten- oder Pensionsnummer bereit legen, dieses erleichtert die Abläufe.

Verschiedene Trauerkulturen
Unsere Gesellschaft wird kulturell immer variantenreicher. Andere Sitten und Gebräuche kommen auch und gerade in der Trauerkultur zum Tragen. Wir nehmen Rücksicht auf die vorgeschriebenen Riten und helfen, soweit machbar, bei deren Umsetzung. So ist beispielsweise die Beisetzung innerhalb kürzester Zeit in manchen Religionen erwünscht, für uns eine Ehre und eine Verpflichtung, dies möglich zu machen.

trauerdruck-bielefeldtrauerdruck-bielefeld

baumbestattungen-brackwedebaumbestattungen-brackwede
 Bestattung Bielefeld